Eine Ziege wird durch den Bewertungsring geführt.
Herzlich willkommen
beim Ziegenzuchtverein Edelweiß Rems-Murr e.V.!

Wir freuen uns, dass Sie uns gefunden haben.

Sie besitzen bereits Ziegen oder züchten sogar schon?

Oder sind Sie einfach von den vierbeinigen Rasenmähern begeistert und haben Fragen zu unserem Verein?

Dann schauen Sie sich gern hier um und setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Uns gibt’s auf Facebook und zum Austausch haben wir eine eigene Facebook Gruppe.

Alternativ kontaktieren Sie uns auch gern per E-Mail: info@ziegenzucht-rmk.de.

Der Ziegenzuchtverein Edelweiß Rems-Murr e. V.
lädt alle Ziegenhalter, Ziegenzüchter und Interessierte herzlich ein.

In Zusammenarbeit mit Frau Dr. Jutta Wilhelm vom Veterinäramt des Rems-Murr-Kreises veranstaltet der Ziegenzuchtverein Edelweiß Rems-Murr am 6. Juni 2024 um 19 Uhr im Gasthaus Lamm in Birkenweißbuch einen Infoabend zum Thema „Tierwohl bei der Ziegenhaltung“.
Die Teilnahme ist auch erfahrenen Ziegenhaltern zu empfehlen, um auf dem neuesten Stand zu sein. Frau Dr. Wilhelm ist beim Landratsamt leitend für die Sicherstellung des Tierwohls zuständig und geht an diesem Abend – unterstützt von ihrer Kollegin Frau Dr. Vassiliadis – konkret auf die Anforderungen aus Sicht der Behörden ein.
Die Veranstaltung ist kostenlos und steht auch Nichtmitgliedern offen.

Themen
Haltungsvoraussetzungen
  • Bauliche Voraussetzungen
  • Freilauf
  • Wasserverfügbarkeit
  • Beleuchtung
  • Meldepflichten
  • Ohrenmarken
Verwertung
  • Nachweis Medikamente
  • Verbot der Verfütterung von Haushaltsresten
Tiertransport
  • Auf die Weide
  • Zum Tierarzt
  • Zur Ziegenschau
  • Bei Kauf oder Verkauf
Ziegengesundheit: Krankheiten und seuchenrechtliche Betrachtungen
  • Mögliche Krankheiten
  • Tierseuchen und Folgen für die Haltung
  • Meldepflichtige Krankheiten
Handel mit Tieren
  • Kauf und Verkauf
  • Import und Export
Zwangseinstellung der Haltung
  • Wann wird die Haltung von Tieren untersagt?
Ziegenschau 2024
Einladung zur Ladesziegenschau am 28. Juli 2024 in Buhlbronn Im Rahmen der bekannten und familären Regionalschau wollen der Ziegenzuchtverband BW und der Verein Edelweiß Rems-Murr eine Landesziegenschau durchführen. Parallel zur Ziegenschau findet die Online-Ziegenauktion statt, die SIe im Rahmen der Möglichkeiten live mitverfolgen können.

Weitere Informationen werden wir hier in den kommenden Wochen veröffentlichen.

Der Verein

Unser Ziegenzuchtverein Edelweiß Rems-Murr wurde im Dezember 1986 im Schützenhaus in Ödernhardt von 9 Ziegenhaltern gegründet.
Der Zweck unseres Ziegenzuchtvereins ist auf die Verbesserung und Ausdehnung der Ziegenzucht, aber auch der Ziegenhaltung ausgerichtet.
Am Vereinsnamen wird deutlich, dass die Züchter der Burenziege (eine Ziege, bei der die Fleischnutzung im Vordergrund steht) bei der Vereinsgründung in der Mehrzahl waren. Das Edelweiß erinnert an das überwiegend weiße Fell der Burenziege.
Der Rems-Murr-Kreis zählt zum Ursprungsgebiet des Vereins. Im Laufe der Jahre kamen aber auch viele Züchter aus den umliegenden Kreisen hinzu.
Verteilt über das Jahr finden 3 Mitgliederversammlungen mit wichtigen Beiträgen zur Tiergesundheit, Fütterung, Weidewirtschaft, gesetzliche Vorschriften in der Tierhaltung / Tiertransport, Produktverwertung und aktuellen Themen, statt.
Auch die Geselligkeit kommt auf gemeinsamen Grillfesten, Käseseminaren, Ausflügen und Weihnachtsfeiern nicht zu kurz.

Rückblick Ziegenschau 2023

Wir vom Ziegenverein Edelweiß Rems-Murr danken allen Besuchern, dass ihr (trotz anfänglichen Regens) bei unserem Ziegenfest zu Gast wart und damit zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen habt!
Danke für euer Interesse, die tolle Stimmung, das Mitmachen beim Melkwettbewerb und für die vielen schönen Gespräche! Da gab es nix zu meckern: Es war ein rundum erfolgreiches Event!
Wir freuen uns sehr, dass wir auch zahlreiche überregionale Züchter und Gäste begrüßen durften. Und wenn auch nach der Schau noch der oder die eine oder andere von euch auf die Ziege kommt, lasst es uns gerne wissen!
Natürlich bedanken wir uns auch besonders bei allen Helferinnen und Helfern unseres Partners, der TSG Buhlbronn e.V. 1962, die wie immer für eine herausragend gute Verpflegung gesorgt haben.
Ein herzliches Dankeschön außerdem an die Seilerei von Edeltraud und Walter Bauer aus Römerstein-Böhringen, den Ziegenhof Holzer aus Hochdorf mit seinen Ziegenprodukten und Ingeborg Springmann-Heinze aus Großerlach mit ihrer Naturseifenmanufaktur sowie an alle, die tatkräftig mitgeholfen haben, das Event auf die Beine zu stellen!

Der Spaß blieb natürlich bei der Ziegenschau auch nicht zu Hause!
Am traditionellen Wettmelken am Kunsteuter nahmen in der Bambini-Klasse bis 6 Jahre 15 Kinder teil. Gewonnen wurde die Klasse mit hervorragenden 25 g.
In der Klasse der Mädchen bis 14 Jahre beteiligten sich 10 junge Damen. Die Siegerin brachte es auf 130 g.
Die Jungen-Klasse war mit 6 Teilnehmern nicht so gut besetzt. Der Sieger kam dabei aber auf immerhin 65 g.
In der Frauen-Klasse starteten 19 Teilnehmerinnen. Die höchste gemolkene Menge Wasser betrug 360 g.
Den Schluss bildete die Männerklasse. Der Sieger entlockte dem Kunsteuter stattliche 1250 g.
Allen Beteiligten vielen Dank und den Gewinnerinnen und den Gewinnern wünschen wir viel Freude mit ihren Preisen.
Der letzte Höhepunkt der Schau war das Kitzschätzen. Geschätzt werden konnte ein Ziegenkitz der Rasse Walliser Schwarzhalsziege. Die Schätzerinnen und Schätzer nahmen das Kitz genau in Augenschein und gaben ein Gewicht von 9,7 kg bis 50 kg auf den Schätzkarten an.
Gewonnen wurde der Preis von einem Besucher, der die gewogenen 21,3 kg genau geschätzt hatte. Dem Gewinner wünschen wir großen Genuss beim Essen des Geschenkkorbinhaltes mit Produkten des Ziegenhof Holzer.

Bis zum nächsten Jahr!

Ziegenzuchtverein Edelweiß Rems-Murr e.V.
Amtsgericht Stuttgart VR 280520

Vorsitzender: Martin Walser
Stellvertretender Vorsitzender: Andreas Vogt
Inhaltsverantwortlicher:
Lothar Gille
Klingenmühlhöfle 2
73642 Klingenmühlhöfle
Email: info@ziegenzucht-rmk.de

Technische Administration:
Marcel Gille
Email: admin-zzv@trungel.de
Hintergrundbild: Leonhard Lenz, CC0, via Wikimedia Commons